· 

Eistüten - Häkelanleitung

Bunte Eistüten frisch gehäkelt :-)

Um die Eistüten zu häkeln werden folgende Materialien verwendet:

-Baumwolle in den passenden Farben (50g/120m)

-Passende Häkelnadel; in meinem Fall 2,75

-Sticknadel

-Schere

-Füllwatte

 

Abkürzungen:

fM feste Maschen

Zun 2 feste Maschen in eine häkeln

Abn 2 feste Maschen zusammen häkeln

KM Kettmasche

 

Die Eistüten werden wie folgt gehäkelt. Begonnen wird mit braun oder beige. Gehäkelt wird in Spiralrunden.

 

 

 

1. Runde: 4 fM in einen Magic Ring häkeln        (4)

2. Runde: [1fM; Zun] x 2                                               (6)

3. Runde: [1fM; Zun] x 3                                               (9)

4. Runde: [2fM; Zun] x 3                                               (12)

5. Runde: 12 fM häkeln                                                  (12)

6. Runde: [3fM; Zun] x 3                                               (15)

7. Runde: 15 fM häkeln                                                  (15)

8. Runde: [4fM; Zun] x 3                                               (18)

9. Runde: 18 fM häkeln                                                  (18)

10. Runde: [5fM; Zun] x 3                                              (21)

11. Runde: 21 fM häkeln                                                 (21)

12. Runde: [6fM; Zun] x 3                                              (24)

13. Runde: 24 fM häkeln                                                 (24)

14. Runde: [7fM; Zun] x 3                                              (27)

15. Runde: 27 fM häkeln                                                 (27)

 

Auf die gewünschte Farbe für die Eiskugel wechseln.

16. Runde: [8fM; Zun] x 3                                              (30)

Die nächste Runde wird nur in die hinteren Maschenglieder gehäkelt.

17. - 22. Rund: 27 fM häkeln                                        (30)

23. Runde: [3fM; Abn] x 6                                             (24)

24. Runde: [2fM; Abn] x 6                                             (18)

Mit Füllwatte ausstopfen.

25. Runde: [1fM; Abn] x 6                                              (12)

26. Runde: Abn x 6                                                           (6)

Restliche Eistüte mit Füllwatte ausstopfen.

Langes Fadenende stehen lassen und mit dem langen Fadenende die Eiskugel schließen und anschließend den Faden vernähen.

 

Anschließend werden in die vorderen Maschenglieder aus Runde 16 Stäbchen gehäkelt.Es werden 6 Stäbchengruppen mit jeweils 6 Stäbchen gehäkelt.

Dazu wird in die erste Masche eingestochen und eine Luftmasche gehäkelt.Dann werden 2 fM übersprungen und in die nächste Masche werden 6 Stäbchen gehäkelt. Dann wird eine fM übersprungen und eine KM in die nächste Masche gehäkelt. Dies wird so lange wiederholt, bis die 6 Stäbchengruppen gehäkelt sind. Dann wird der Faden abgeschnitten und vernäht.

 

Am Ende nach Belieben Streusel mit der gewünschten Farbe aufsticken.

 

Ich wünsche eun viel Spaß beim Häkeln und freue mich natürlich über Bilder von euren fertigen Werken.

 

Alles Liebe,

Jasmin

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0