07 Schutzmechanismen

Nicht immer sind Menschen wie sie scheinen

Wir alle werden im Laufe unseres Lebens immer wieder mit Situationen konfontiert, die schwierig sind und in denen verschiedene Vorstellungen, Meinungen oder Verhaltensweisen aufeinander treffen. In diesen Situationen kann es leicht vorkommen, dass Emotionen die Oberhand gewinnen und wir oder andere verletzt werden. Diese Situationen werden sich auch nicht vermeiden lassen, weil das Leben auch in dieser Hinsicht dual ist. Es kann keine Freude ohne Leid geben und kein Glück ohne Traurigkeit oder Unglück.  Wir müssen also lernen mit diesen Situationen umzugehen. Das heißt nicht, dass uns diese Situationen nicht mehr beschäftigen dürfen und wir in ihnen nicht mehr leiden dürfen. Sie sollten jedoch nicht dazu führen, dass wir komplett unser Herz verschließen und Mauern um uns aufbauen, die für keinen mehr zu erklimmen sind.

 

Wir kennen diese Menschen sicher alle, es gibt sie auch in verschiedensten Ausprägungen. Jene, die keinerlei emotionale Regungen zeigen und scheinbar alles an sich abprallen lassen. Andere, die immer einen lustigen Spruch parat haben und mit denen man oberflächlich betrachtet kein ernsthaftes Gespräch führen kann. Bei genauerem Hinsehen kann man jedoch auch bei diesen Menschen eine Gemeinsamkeit erkennen. Auch sie haben Situationen erlebt, die sie an ihre Grenzen gebracht haben und in denen sie sich diese Verhaltensweisen angeeignet haben, weil sie hoffen, dann nie wieder in eine solche Situation zu kommen. Und ich bin immer wieder erstaunt, welche Geschichten einem diese Menschen erzählen, wenn man dennoch offen auf sie zu geht und versucht, sie als Ganzes wahrzunehmen. Oft sind diese Geschichten unseren eigenen nicht unähnlich.

 

Wobei ich ehrlicherweise auch zugeben muss, dass mir das auch nur bei denen gelingt, die sich trotz allem was sie erlebt haben im Herzen für die Liebe und das Miteinander entschieden haben. Auch wenn sie das nicht immer zeigen können. Es gibt auch immer wieder Begegungen mit Menschen, die sich aus Schmerz für die dunkle Seite entschieden haben, aber von diesen halte ich mich so weit es geht fern. In meinem Augen gibt es keinen Grund, warum man Menschen manipulieren, belügen und durch eigennütziges Verhalten für seine Zwecke benutzen sollte. Und so sehr ich weiß, dass auch dies ein Teil von jedem von uns ist, so wenig gelingt es mir diese Menschen auszuhalten.

 

Vielleicht denkt der ein oder andere beim nächsten Mal daran, wenn er es mit scheinbar schwierigen Menschen zu tun hat, dass oft unsere Geschichten bestimmen, was wir anderen von uns zeigen bzw. wie viel wir ihnen zeigen. Und vielleicht offenbaren sich mit etwas Empathie und Verständnis für den anderen auch auf einmal Seiten an diesem Menschen, die man vorher nie gesehen und auch nicht vermutet hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0